... heute erzählt von Katharina aus München. 

Schrei nach Liebe

Endlich mal wieder im Namen von Streunerglück unterwegs. Das wurde auch Zeit für mich! 
Wie immer im Tierschutz, weiß man nicht so genau was auf einen zukommt. 
Aber nach vielen Jahren Streunerglück sehe ich meinen Reise, nach Bosnien und Herzegowina, gelassen entgegen. 
Ein Besuch bei der Delegation Wirtschaft in Bosnien+Herzegowina, kennenlernen der Tierklinik in Sarajevo und der tolle Austausch mit Emica Coric, unserer Kooperationspartnerin aus Mostar vom "Animal Care Centar", haben dieses Wochenende ganz besonders für mich gemacht. 

Besonders hat mich der Besuch im Shelter in Doboj berührt. 

Hier sind 130 Hunde untergebracht. Alle werden tierärztlich betreut, gefüttert und soweit ganz gut versorgt. 
Hier findet sich alles was das Herz begehrt. 
Groß, klein, langes, kurzes oder lockiges Fell. Männlein, Weiblein, schwarz, weiß, bunt oder gefleckt. 
Teilweise sind diese Hunde schon seit Jahren im Shelter untergebracht und leben von Tag zu Tag. 
Bisher wurde Doboj noch von keinem Verein unterstüttz, was wiederum im Umkehrschluss bedeutet dass diese Hunde kaum eine Chance auf eine Familie haben. 
Umso mehr hat mich berührt wie sie auf uns Menschen reagiert haben. Diese Hunde haben nach Liebe geschrien.

So dankbar um ein freundliches Wort, eine streichelnde Hand oder einfach eine Minute Aufmerksamkeit. Ausgehungert nach Liebe, haben viele ihre Chance genutzt und sich uns regelrecht an den Hals geworfen. Immer freundlich, nie wurden wir bedrängt, aber immer präsent waren wir umringt von diesen Herzens-Hunden. 
Gerne hätte ich alle mitgenommen und der Abschied ist mir schwer gefallen. Natürlich wären wir nicht Streunerglück wenn wir nicht allen Hunden ein Vermittlungsverprechen da gelassen hätten  ;-)

Und so sitze ich heute wieder am Schreibtisch, mit einem weinenden und einem lachenden Auge. 
Weinend weil wir sie zurück lassen mussten, lachend weil wir eine Chance dieser Seelen sind auf ein Zuhause. 

Ich bin froh einer so starken Gemeinschaft anzugehören und ich weiß gemeinsam werden wir es schaffen! 

Streunerpower!!

Teile diesen Beitrag: