Kategorie Archive: News aus Mostar

STRAY VILLAGE

"STRAY VILLAGE" - "Streunerdorf 2.0"
 
Wir präsentieren euch stolz die tollen 3D- Bilder unseres Großprojekts. Wir sehen unsere Schützlinge dort schon gut versorgt und können es kaum erwarten.
 
Aktuell wird der Strom zu unserem Areal gelegt und die Wasserversorgung, Kläranlage und Böden werden fertiggestellt. Bald können wir hoffentlich die ersten Bilder der ersten "Wände" präsentieren.
 
Nach wie vor benötigen wir jeden Euro, um dieses kostspielige Projekt voran zu treiben.
Daher freuen wir uns, wenn jeder von euch vielleicht ein paar Euro in die Zukunft der Hunde und Katzen in Mostar investiert!
Danke, an Animal Care Centar, die vor Ort alles tun, damit die Baumaschinen nicht still stehen :)
 
Wir danken euch von Herzen!
 
Streunerglück
Verwendungszweck: STRAY VILLAGE
Commerzbank:
IBAN: DE14 2004 0000 0886 6030 00
BIC: COBADEFFXXX
 
Paypal:
spenden@streunerglueck.de
Teile diesen Beitrag:

Rettung Bibi und Tina

Mostar – wie immer war alles dabei

Wir hatten nur zwei Tage Zeit, aber es war wie jedes Mal eine tolle Reise mit wunderbaren Menschen und wahnsinnig-spannenden Eindrücken.

Eines der schönsten Erlebnisse war für mich wie bei jedem Besuch, kleine Leben retten zu können.

So waren wir gerade auf dem Weg zum Unigelände, um uns altbekannte Streuner zu füttern, als ich am rechten Straßenrand plötzlich zwei hinreißend niedliche Welpen erblickte.

Gemeinsam liefen sie Richtung Straße, wahrscheinlich auf der Suche nach Futter. Schnell hielten wir an, und auch die Tierschützerinnen im Auto hinter uns sprangen aus ihrem Wagen.

Einer der Welpen wedelte uns fröhlich – wenn auch etwaszurückhaltend – entgegen, der zweite nahm jedoch sofort Reißaus. Unsere Fütterungsaktion trat sofort in den Hintergrund, denn das mutigere Hundchen entschied sich, dem ängstlichen zu folgen.

Andrea und ich folgten den kleinen Ausreißern, Jeanette und Eio versperrten den Rackern den Fluchtweg. Ich hockte mich hin und sagte sanft: „Ja, hallo! Trau dich doch du Kleine!“ 

Und dann nahm das mutigere Welpchen plötzlich all seinen Mut zusammen und kam schwänzchenwedelnd auf mich zu. Eh ich mich versah, konnte ich das kleine Fellknäuel auf den Arm nehmen.

Dieses Gefühl ist so großartig! Zu wissen, dass dieses kleine Wesen nun die Chance auf eine bessere Zukunft bekommt, ist mit nichts zu vergleichen. Ein kurzer glücklicher Blickwechsel mit Andrea und schon waren unsere Gedanken bei dem Geschwisterchen „unseres“ tapferen Hundekindes.

Das zweite Welpchen hatte viel mehr Angst, aber nach einigen Minuten des Daumendrückens konnte unsere Tierschützerin Emica auch dieses kleine Wesen einfangen.

Und dann haben wir alle um die Wette gestrahlt!
Es stellte sich heraus, dass die Welpen zwei Mädchen und mit großer Sicherheit Schwestern sind. Gemeinsam gaben wir den Mädels ihre Namen!
Die Schätzchen heißen nun: Bibi und Tina

----- 

Die zwei Schwestern sind nun in Sicherheit in einer Pflegestelle in der Nähe von Mostar und dürfen Anfang Mai ausreisen. Hierfür benötigen sie noch eine passende Pflege- oder Endstelle. 
Wenn ihr also Interesse habt, dann meldet euch gerne unter: 
kontakt@streunerglueck.de

Teile diesen Beitrag:

Unsere Hunde in Mostar

Seit kurzem haben wir eine tolle neue Pflegestelle vor Ort in der Nähe von Mostar, die unsere Welpenbande beherbergt. 

Bei unserem Besuch vor Ort haben wir uns selbstverständlich auch die Pflegestelle persönlich angeguckt, um die Gegebenheiten live zu sehen, die Pflegemama kennenzulernen und unsere Schützlinge zu treffen. 

Die Pflegestelle liegt relativ abgelegen am schönen Fluss Neretva. Dort dürfen die Hunde Hunde sein und stören keine Nachbarn, die aufgrund von Gebell vielleicht ungnädig werden. 
Es gibt Platz zum spielen im Freien und die Hunde machten alle einen gesunden und gepflegten Eindruck. 
Neben unseren Welpen leben dort noch ein paar erwachsene Hunde, so wie die Mama Lisa von der großen Welpentruppe. 

Wir haben mit allen gespielt, gekuschelt und einfach ein bisschen Quality Time mit den Fellnasen verbracht. Das tut einfach immer wieder gut!

Alles in allem sind wir froh, eine so nette Anlaufstelle vor Ort zu haben, die unsere Fundtiere aufnimmt, tierärztlich versorgen lässt und auf ihre Ausreise vorbereitet.

Nachdem wir einen Tag nach unserem Besuch die fünf Welpen Bibi, Tina, Hera, Thor und Zeus gefunden haben, galt unser erster Anruf der Pflegestelle und sie sagte uns ohne zu zögern zu, die fünf aufzunehmen. Als wir ankamen, um die fünf zu bringen, wurden schon zwei separate Bereiche welpensicher gemacht, da sie ohne tierärztlichen Check und Impfungen natürlich nicht einfach zu den anderen Welpen konnten. Nun sind wir beruhigt, sie alle in guten Händen zu wissen, während wir hier ihre Familien suchen.

Apropos Familien, die Welpen von Lisa (Snoopy, Benny & Co.), Thea und Bibi & Tina sind alle alt genug, um auszureisen und daher werden sie in Kürze in unsere Ausreisestation umziehen. 
Sie suchen aber noch ihr Ticket, um am 4. Mai mit nach Deutschland zu kommen. Wenn ihr also einem unserer Welpen ein Zuhause bieten möchtet, dann meldet euch gerne bei uns per Mail an kontakt@streunerglueck.de  :-)

 

http://streunerglueck.de/vermittlung/hunde/hunde-in-bosnien-herzegowina/ 

Teile diesen Beitrag:

Stray Village

Streunerglück e.V. kämpft für die Zukunft der Streuner in Bosnien&Herzegowina.
 
Es reicht nicht, die Hunde und Katzen nach Deutschland zu vermitteln und regelmäßig Transporte zu organisieren. Für die einzelnen Fellnasen ist es natürlich die Rettung, doch um nachhaltig etwas zu verändern,
muss man vor Ort anpacken. Denn zum aktiven Tierschutz gehört noch viel mehr dazu als die Tiervermittlung.
Daher arbeiten wir fleißig daran unser Großprojekt „Streunerdorf 2.0“ umzusetzen.
Gemeinsam mit unserem starken und tatkräftigen Kooperationspartner vor Ort Animal Care Centar können wir Großes bewirken und nun endlich unseren Traum wahr werden lassen.
 
Das „Stray Village“, wie es nun als Gemeinschaftsprojekt genannt wird, nimmt Schritt für Schritt Form an.
Daher gab es bei unserem letzten Besuch vor 2 Wochen in Mostar, ein symbolisches Eröffnungsevent.
 
Um allen Unterstützern, Spendern, Helfern und der Presse öffentlich zu zeigen: WIR SIND DA und
WERDEN ETWAS VERÄNDERN.
 
Als registriertes Tierheim in Herzegowina, möchten wir auf diesem tollen Stück Land bis zu 200 Tieren ein Zuhause auf Zeit und eine Zuflucht bieten.
So haben die Tiere eine Chance und müssen nicht um ihr Überleben auf den Straßen kämpfen. Auch die Einheimischen haben hier die Möglichkeit Fundtiere oder nicht mehr „gewollte“ Tiere in unsere Obhut zu geben.
 
Es wird regelmäßige Kastrationsprojekte in der dort entstehenden Ambulanz, Aufklärungsunterricht und Projektarbeit für Schüler und Studenten geben.
All das ist unser Traum und wir werden ihn verwirklichen. Denn wir geben nicht auf und kämpfen nun schon fast 5 Jahre dafür. Und nun stehen wir kurz vorm Ziel.
 
Die Anwesenheit vieler Leute am 25.3. zeigte uns, dass wir großen Anklang finden und dieses Projekt ernst genommen wird.
Presse, Fotografen, Leute aus Politik und Wirtschaft, Tierärzte, Tierschützer aus dem Umkreis… viele Leute nahmen unsere Einladung an und
kamen zu unserem Grundstück auf welchem im Herbst unser Asyl stehen wird. In örtlichen Zeitungen und Fernsehen wurde über uns berichtet und die sozialen Medien waren natürlich auch nicht still ;)
Für das leibliche Wohl wurde auch gesorgt und die Pekarna "Ema" versorgte uns mit einem tollen Catering.
 
Wir bedanken uns bei allen die an diesem Tag da waren und natürlich allen, die nicht dabei sein konnten aber uns unterstützen und an uns glauben!
Gemeinsam können wir die Welt verändern. Denn nur wenn man es auch versucht, wird man vorwärts kommen. Egal wie lange es dauert und wieviele Steine uns in den Weg gelegt werden. Gemeinsam werden wir sie aus dem Weg schaffen.
 
Damit die Maschinen und Bauarbeiten nicht still stehen, sind wir natürlich immer auf Spenden angewiesen. Denn der Bau wird uns einiges kosten. Daher freuen wir uns wenn ihr uns mit ein paar Euro unterstützen würdet und uns helft,
Damit das „Stray Village“ bald Form annimmt :)
 
Wir danken euch von Herzen!
 
STREUNERPOWER!!!
 
Streunerglück
Commerzbank:
Verwendungszweck: Stray Village
IBAN: DE14 2004 0000 0886 6030 00
BIC: COBADEFFXXX
 
Paypal:
spenden@streunerglueck.de
Teile diesen Beitrag: