Kategorie Archive: Notfälle

Kelly sucht ihr Glück!

Zuhause für Kelly gesucht! 

Kelly ist aktuell in einer Pflegestelle in 8403 Lebring untergebracht und sucht von dort aus ihr finales Zuhause. 

Wer Interesse an dieser wunderschönen, schlauen und gutmütigen Hündin hat, kann ich sich direkt bei uns melden unter: 
kontakt@streunerglueck.de 

Teile diesen Beitrag:

Lucky sucht noch immer ein festes Zuhause!

Lucky sucht immer noch sein festes Zuhause und wartet in einer Pflegestelle in 84152 Mengkofen. 

-----

Hallo zusammen, na, habt ihr Euch in meine Augen und meinen treudoofen Blick verliebt? Lasst Euch dadurch nicht täuschen, ich kann auch anders, keine Sorge! Langweilig wird Euch mit mir nicht. Aber kurz von Anfang an.

Mein Name ist Lucky, was schon ein wenig ironisch ist, wenn man bedenkt dass ich einen Teil meines Welpen-Daseins gemeinsam mit meinen Geschwistern in einer Tierklinik verbringen musste und gerade kein richtiges Zuhause habe. Das Leben in der Klinik war nicht immer einfach und beschäftigt mich auch heute noch teilweise. Nachdem aber feststand, dass wir alle gesund und ausreisefertig sind durfte ich zu einer tollen Familie ziehen, die sich auch sehr auf mich gefreut hat. Dort wurde ich herzlich aufgenommen und wurde auf dem Weg zum Erwachsenwerden begleitet. Dabei habe ich meine Mitbewohner teilweise vor sehr große Herausforderungen gestellt, welche ich auch des Öfteren für m ich entscheiden konnte. Welcher Pubertierende kann das schon sich behaupten?! Das Ende vom Lied war und ist aber leider, dass die Auseinandersetzungen die Kapazitäten meiner Familie überstiegen haben und ich jetzt wieder auf der Suche nach einem tollen Zuhause bin, das weiß mit meinen „Special Effects“ umzugehen.

Aktuell lebe ich in einer Pflegestelle, die offensichtlich schon mehrere Teenager mit eigenem Willen betreut hat, denn dort habe ich auch schon von Anfang an Grenzen gezeigt bekommen. Das war am Anfang vielleicht eine Umstellung, aber mittlerweile gewöhne ich mich ganz gut daran! Nicht mehr alles selbst entscheiden zu müssen hat auch etwas Gutes, dann muss ich mir nicht mehr so viele Gedanken machen wie ich in bestimmten Situationen reagieren soll. Im Speziellen geht es zum Beispiel um den Umgang mit anderen Hunden. Manchmal werde ich aus denen einfach nicht schlau, und dann starre ich sie wirklich lange und intensiv an, in der Hoffnung dass sie dann weg gehen. Früher hat das mal geklappt, manchmal auch nicht, dann wusste ich mir nicht mehr zu helfen und bin bellend drauf los. Jetzt ist das aber anders, wenn mein Pflegefrauchen merkt, dass ich wieder anfange zu starren nimmt sie mir einfach die Entscheidung ab und regelt die Situation für mich – total easy! Hätte mir das mal früher jemand gesagt! Was jetzt nicht heißen soll, dass ich das mit allen Hunden mache, es gibt auch welche mit denen verstehe ich mich ganz gut, zusammenleben muss ich aber mit keinem anderen Vierbeiner (weder Katze noch Hund). Da muss ich ja dann den ganzen Tag Entscheidungen treffen und treffen lassen, das wird für uns beide etwas anstrengend. Ich hoffe Du hast dafür Verständnis.

Ähnlich bei Zweibeinern, mit den meisten habe ich wirklich kein Problem, Wenn mein Gegenüber aber unsicher ist, kann ich das nicht einordnen und fange angeblich auch an zu starren. Selbes Spielchen, wenn mir jemand sagt „Lucky, was soll der Quatsch? – Alles gut!“ – dann nehme ich das auch so hin und komme mit der Situation klar. Aus dem Grund verstehst Du vielleicht auch warum ein Zuhause mit schon größeren Zweibeinern optimal für mich wäre.

Du hast bis jetzt fertig gelesen? Du glaubst Du hast ein gutes Bild von mir du hast genug Hundeverstand und Durchsetzungsvermögen um es mit mir aufzunehmen und mir Entscheidungen abzunehmen bis ich Situationen wieder selbst entscheiden kann? Dann melde Dich gern bei Streunerglück – die können Dir noch mehr über mich erzählen und eventuell lernen wir uns ja dann bald persönlich kennen und ihr könnt meinen herzerweichenden Blick mit den tollen schwarzen Augen live erleben. Ich freue mich auf Euch!

Lucky ist ca. 1,5-2 Jahre alt, kastriert, geimpft und gechipt und wartet nun in Niederbayern auf seinen Jackpot. 

Bei Interesse meldet euch unter:
kontakt@streunerglueck.de 

http://streunerglueck.de/portfolio-view/raluca/

Teile diesen Beitrag:

 

Dosenöffner gesucht! ;-)

Wir haben eine gefühlte Ewigkeit darauf gewartet, dass wir endlich die ersten Streuner in unserem eigenen Stray Village begrüßen dürfen. Riesig haben wir uns also gefreut als es endlich soweit war! Kaum waren die ersten Vierbeiner in unserer Obhut kamen die nächsten … und die nächsten … und die nächsten …. und ….

Tja, nun haben...

Mehr Lesen

Pflege- und Endstellen gesucht!

Wir suchen Pflege- und Endstellen!!

Einer geht noch, einer geht noch rein... ist eigentlich ein Trinkspruch, beschreibt aber auf makabere Art und Weise die letzten Tage im Streunerdorf.
Vor vier Tagen hat der Einzug der Buna Hunde so richtig Leben in das Streunerdorf gebracht. Seitdem erreichen uns täglich Notfälle.
Sei es eine Mutterhündin mit Welpen, die vor Hundefängern in Sicherheit gebracht werden müssen, mutterlose Welpen in einem Karton vor dem Streunerdorf oder weitere Welpen und Junghunde, die von aufmerksamen Tierfreunden entdeckt wurden.
Natürlich bieten wir all diesen schutzlosen Fellnasen gerne unsere Sicherheit. Aber wenn das in den nächsten Tagen so weitergeht, werden wir schneller voll belegt sein, als wir schauen können. Dann ist Improvisation gefragt. Auf Grund dessen haben wir uns entschlossen, zusätzlich zum anstehenden Gradiska-Transport ‪am 12.4.‬ unseren ersten eigenen Transport aus dem Streunerdorf direkt ‪am 3.5.‬ folgen zu lassen.
 Jetzt seid ihr gefragt!
Schaut vorbei auf
http://streunerglueck.de/vermittlung/hunde/hunde-in-bosnien-herzegowina/ und schaut euch unsere ausreisefertigen Fellnasen an.
Vielleicht könnt ihr ja dem ein oder anderen eine Pflegestelle oder gar ein Forever Home anbieten?
Meldet euch dann gerne direkt unter
kontakt@streunerglueck.de
 
Lasst uns gemeinsam den ersten eigenen Transport zu einem riesen Erfolg machen!!!
Teile diesen Beitrag: