Amadeus

In unserem Streunerdorf in Mostar. 
Amadeus kann am 20.3.20 ausreisen und sucht noch eine passende Pflege- oder Endstelle. 

Amadeus hat sich im Streunerdorf zu einem wunderschönen und stattlichen Burschen entwickelt. Zusammen mit seinen Schwestern Piper und Palina und anfangs auch noch Mama Sheila, macht er das Streunerdorf unsicher. 
Typisch Herdenschutzhund ist er neuen Menschen anfangs noch etwas reservierter und lässt sich auch nicht die Butter von seinen Artgenossen vom Brot nehmen. 
Doch wenn er sich gut aufgehoben und sicher fühlt, ist er ein unglaublich freundlicher und verschmuster Freund und Begleiter. 

Für Amadeus wünschen wir uns einen erfahrenen Haushalt, da er, aktuell in seiner Hochzeit der Pubertät, gerne Grenzen austestet und hier mit liebevoller und souveräner Konsequenz geführt werden muss. 
Erfahrung mit Herdenschutzhunden wäre von Vorteil, aber kein Muss. 
Doch wir sind uns sicher, dass es den passenden Haushalt für den jungen Herren gibt. 
Dieser sollte am besten etwas ausserhalt der Stadt sein, da zuviel Trubel für Amadeus nichts ist. Auch aufgrund seiner Größe wäre etwas mehr Platz natürlich prima. 

Mit anderen Hunden versteht er sich grundsätzlich gut, doch sollten diese souverän sein und ihn auch mal in die Schranken weisen können wenn er ihnen auf der Schnauze rumtanzen möchte. 
Ein unterwürfiger Kamerad wäre nicht der beste Begleiter für ihn. 

Schon jetzt hat Amadeus eine Größe von etwa 60 cm und wird noch ein paar Zentimeter dazugewinnen. 
Er ist kastriert, gechipt und geimpft und freut sich über Anfragen, damit auch er endlich ausreisen darf! 

Streunerglück Profil