Felix

In unserem Streunerdorf in Mostar. 

Auch Felix gehört zu unseren neuen schwarzen Schönheiten. Gemeinsam mit Inka wurde er nachts vor dem Streunerdorf angebunden und einfach zurückgelassen. Morgens wurden die beiden an dem kurzen Strick gefunden und aus ihrer misslichen Lage befreit. 

Felix scheint jünger zu sein als Inka und könnte auch glatt als ihr Sohn durchgehen. Er scheint Leine und Halsband schon zu kennen und scheint es auch gewohnt zu sein, menschliche Aufmerksamkeit zu bekommen. Andere Hunde findet er spannend, bleibt aber gleichzeitig freundlich und zurückhaltend. 

Felix soll das Streunerdorf nur als kurze Durchreisestation kennenlernen und lieber gleich in einem schönen Zuhause seine Zukunft genießen. Helft ihr uns das möglich zu machen?  

Felix ist gechipt und geimpft und wird kastriert ausreisen.

Streunerglück Profil