Tiffany

In einer Pflegestelle in Medjugorie.

Da soll einer sagen, Hunde und Katzen verstehen sich nicht... Tiffanys großes Glück war ein Schäferhund, der sie auf der Straße gepackt und zum Haus unserer Pflegestelle in Medjugorie gebracht hat. Unglaublich aber wahr! Unversehrt hat der Hund sie im Maul bis dahin getragen, abgesetzt und gerettet. Man würde nun meinen, dass Tiffany Scheu vor Hunden hat. Aber ganz und gar nicht! Bei der Katzenmama leben nicht nur Katzen, sondern auch einige Hunde, darunter Welpen. Und Tiffany kann vom Spielen und Herumtoben gar nicht genug bekommen und so steckt sie die Welpen regelmäßig mit ihrer Lebensfreude an. Doch dabei muss man sich in Acht nehmen! Übermütig kann die Kleine mit ihren 10 Monaten auch werden - aber so soll es sein bei einer jungen Kätzin!

Zu ihrem Glück suchen wir nun für sie eine Pflege- oder Endstelle, bei der Tiffany mit Artgenosen ihr Leben genießen kann!

Tiffany ist kastriert, geimpft und gechipt und wird vor Ausreise auf FIV und Leukose getestet.

Streunerglück Profil