Aufklärungsprojekte vor Ort

Unser Ziel ist es, das Leben der Tiere in Mostar/ Bosnien-Herzegowina nachhaltig zu verbessern.
 
Viele andere Tierschutzorganisationen holen regelmäßig viele, viele Hunde und Katzen alle paar Wochen nach Deutschland, Österreich, die Schweiz u.a. Länder.
 
JA, wir suchen auch für einige unserer Schützlinge ein neues Zuhause und freuen uns, wenn wir sehen, was für ein schönes Leben sie hier leben dürfen.
 
ABER:
- wir möchten auch den Tieren helfen, die zurückbleiben müssen.
Und vor allem wollen wir verhindern, dass es zukünftig so viele sein werden wie bisher.
Immer nur Hunde 'rauszuholen' verändert leider nichts an der Situation vor Ort.
- Wir möchten gemeinsam mit unseren befreundeten Tierschützern in Mostar die Bevölkerung aufklären.
Sie davon überzeugen, wie wichtig es ist ihre, eigenen Hunde zu kastrieren - siehe hierzu auch unser 'Kastrationsprojekt'.
- Wir helfen bei der Organisation der Kastrationen und der nachträglichen Versorgung, und bei Bedarf übernehmen wir auch die Kosten.
- Wir klären über Krankheiten auf und somit, wie wichtig es ist, die Tiere zu impfen.
- Wir treten vor allem an die erwachsene Bevölkerung heran, denn die sind es, die ihren Kindern den Umgang mit Tieren vorleben.
-  Wir führen Gespräche und verteilen Info-Flyer.
- Wir möchten mit Videoshows in Schulen und Kindergärten zeigen, was alle Streuner für tolle Tiere sind. Sie haben Verachtung und Misshandlung nicht verdient. Nicht in Mostar und auch nicht woanders.
 
Wir kämpfen dafür, immer mehr Einheimische von unseren Idealen zu überzeugen. Das ist ein langer Weg, aber wir gehen ihn gerne, gemeinsam mit Euch!

12179719_967415003318321_1726354289_n

Aufklaerung