Dr. Klaus Kinkel, Außenminister a.D., hat sich entschlossen unseren Verein zu unterstützen.
https://www.facebook.com/pages/Klaus-Kinkel/478352355570485?fref=ts

Durch seine zahlreichen Auslandsreisen ist ihm das Tierleid schon in den unterschiedlichsten Regionen der Welt begegnet.

Nach kurzem, aber intensivem Austausch, konnten wir Dr. Kinkel für unser Projekt gewinnen.
Er hat Städte wie Mostar, Sarajewo und Srebrenica bereits mehrfach besucht und konnte viele Eindrücke über das Leben von Streunern vor Ort gewinnen. Daher war er mehr als bereit Streunerglück e.V. seinen guten Namen und seine ausgezeichneten Kontakte zur Verfügung zu stellen.

Dr. Kinkel hat nicht nur einen eigenen Labradorrüden, sondern setzt sich auch, in zahlreichen Projekten, für Kinder, Gewaltopfer und Tierheimtiere ein.

Im Namen unserer Schützlinge bedanken wir uns bei Dr. Kinkel der einmal mehr sein großes Herz für Tiere und insbesondere für unsere Streuner gezeigt hat.

Teile diesen Beitrag: