Das bin ich:
Hallo, ich bin Janina, eine waschechte Berlinerin und im Immobilienbereich tätig. Zusammen mit meinem Freund und unserer Glücksstreunerin Lola verbringe ich viel Zeit in der Natur rund um die Hauptstadt. 

Das ist meine Geschichte und mein Antrieb:
Tiere und ich – wir hatten schon immer eine besondere Beziehung. Sie suchten meine Nähe und ich ihre. Meine Mutter war nie ein großer Fan von Tieren im Haushalt, mit drei Kindern war ihr das einfach zu viel Arbeit. Trotzdem schafften wir Kinder es, ihr im Laufe der Zeit einige Kleintiere unterzujubeln: als erstes einen Hamster, danach einen Hasen, drei Meerschweinchen und zu guter Letzt drei Kaninchen. Doch der eigentliche Wunsch nach einem Hund blieb vorerst unerfüllt. Erst mit 16 Jahren kam dann Carlo zu uns – ein einjähriger Terriermix aus vernachlässigter Haltung. Carlo war der Ausschlag, warum ich mich für den Tierschutz zu interessieren begann. Mit seinem einem Jahr kannte er noch nichts. Er war scheu gegenüber Artgenossen, hatte Angst auf Waldboden zu laufen und hielt sich, wo es nur ging, auf dem Betonboden – dem einzigen Boden den er kannte. Über die Jahre hat er eine Menge an Sicherheit gewonnen und jetzt mit seinen 13 Jahren ist er ein zufriedener Hundeopa, den meiner Mutter übrigens nicht mehr an ihre Kinder herausrücken würde! ;-)

Das sind meine Aufgaben:
- Vermittlung
- Vorkontrollen & Nachkontrollen im Raum Berlin

Das möchte ich bewirken:
Der Mensch ist vor tausenden von Jahren eine Bindung mit dem Hund eingegangen, eine Bindung die er in der modernen Zeit immer wieder verrät und mit Füßen tritt. Ich möchte, dass wieder mehr Verantwortung übernommen wird und freue mich daher über jedes Tier, dem wir zu einem besseren Leben verhelfen können.

Teile diesen Beitrag: