Streunerglück - unser Team in Deutschland - Tanja

Das bin ich:
Moin, ich bin Katharina und wohne mit meinen Glücksstreunern Luigi, Dujka und ihren Kumpel Gismo in Rostock. Ursprünglich komme ich aus der Nähe von Dresden und bin vor ein paar Jahren für mein Medizinstudium an die Küste gezogen.

Das ist meine Geschichte und mein Antrieb:
Ich durfte meine gesamte Kindheit mit Kaninchen, Hühnern, Enten, Schafen, Schweinen und natürlich Katzen aufwachsen. Die Liebe zum Tier ist bis heute geblieben, sodass ich mich nach meinem Auszug aus dem Elternhaus aktiv am Tierschutz beteiligen wollte. Zunächst unterstützte ich dabei einen lokalen Katzenschutzverein als Pflegestelle, über den ich meinen ersten Pflegekater Rambo aufnahm und schlussendlich auch adoptierte. Über diesen wurde ich dann das erste Mal mit der Katzenkranheit FIV konfrontiert, da Rambo daran erkrankt war. Nachdem Rambo verstorben war und ich für Kumpel Gismo einen neuen Freund suchte, entdeckte ich dann „Streunerglück“.
Für mich stellte sich dann die Frage, wie man – außer, indem man eine Katze aus dem Tierschutz adoptiert – noch mehr helfen könnte? Der immer freundliche Austausch mit meiner damaligen Streunerglück-Ansprechpartnerin begeisterte mich so für den Verein, dass ich dadurch dann meinen Weg in die Katzenvermittlung fand.

Das sind meine Aufgaben:

  • Katzenvermittlung

  • Vor- und Nachkontrollen

  • Patenschaftsbetreuung Katzen

  • Pflege- und Endstellenbetreuung

  • Unterstützung Homepage

Das möchte ich bewirken:
Wenn jeder einen kleinen Teil zum Tierschutz beitragen und sein Handeln überdenken würde, wäre die Welt ein kleines bisschen besser! Außerdem liegt es mir sehr am Herzen, dass die Vorurteile über FIV-Katzen weiter abgebaut werden und sie eine gleichwertige Chance auf ein liebevolles Zuhause bekommen.