In einer Pflegestelle in Garching.

Hermine ist eine 10 Monate alte gesunde, muntere Junghündin, vollständig geimpft und gechippt. Sie wurde mit 10 Wochen von ihren jetzigen Haltern übernommen. Sie lebt aktuell noch bei ihren Haltern, die sie aus diversen Gründen ab sofort in liebevolle und erfahrene Hände abgeben wollen.

Hermine wurde ursprünglich für den 19-jährigen Sohn angeschafft, der sich um den Hund kümmern wollte. Er war schnell überfordert und in der Folge wurde in der Erziehung der Hündin einiges versäumt. Hermine wird aktuell von den Eltern versorgt, die sich auch von einem Hundetrainer beraten lassen, sie haben aber keine Kapazitäten, Hermine artgerecht auszulasten.

Hermine ist schlau, lern- und bewegungsfreudig, aber auch sehr leicht erregbar und schnell frustriert. Sie ist nicht sozialisiert mit Artgenossen und reagiert entsprechend frustriert und überfordert, wenn sie andere Hunde sieht. Außerdem reagiert sie stark auf Bewegungsreize (Jogger, Radfahrer).

Andererseits lernt sie extrem schnell, wenn man sich konsequent mit ihr beschäftigt und folgt dann willig und mit Begeisterung. Sie kann zuhause Ruhe geben, kann auch für kürzere Zeit alleine sein und schmust sehr gerne. Hermine braucht liebevoll-konsequente Führung, idealerweise von Menschen, die Erfahrung mit Schäferhunden haben. Sie sollten die Zeit, Kompetenz und Geduld mitbringen, die nötig ist, um das Versäumte mit Hermine nachzuholen.

Gewicht: 27 kg
Höhe an der Schulter: ca. 60 cm

Hermine ist eine intakte Hündin, ihre erste Läufigkeit war Ende Juli/Anfang August 2022.

Wir suchen so bald wie möglich ein dauerhaftes Zuhause für sie.

Geschlecht: Hündin
Rasse: Deutscher Schäferhund von der Burg Adlerstein
Alter: 10 Monate (* 28.10.2021)
anfrage versenden