In unserem Streunerdorf in Mostar. Bodo kann am 24.02.2023 mit nach Deutschland reisen und sucht noch eine passende Pflege- oder Endstelle.

Bodos Schicksal gleicht dem vieler anderer Hunde auf den Straßen Mostars. Plötzlich tauchen sie auf, haben bestenfalls feste Anlauf- oder Futterstellen, sind aber überwiegend auf sich gestellt. Und vor allem schutzlos dem Wetter und anderen Gefahren ausgeliefert.

Bodos Vergangenheit kennen wir nicht. Über das, was er erlebt hat, können wir nur mutmaßen. Doch er hat von sich aus die Nähe zum Menschen gesucht. Denn wie viele andere scheint er verstanden zu haben, wo er Hilfe bekommt, wo er satt wird, wo er sich ausruhen kann und wo es ihm gutgeht.

So heiß die Sommer, so kalt können die Winter in Mostar werden. Regen, Wind und Kälte setzen den Hunden zu, vom Hunger ganz zu schweigen. Selbst ein so robuster Hund wie Bodo schätzt da einen Platz im Trocknen, einen Ort in Sicherheit. Und Bodo hatte Glück, denn es wurde ein Kennel im Streunerdorf für ihn frei. Nun muss er sich endlich nicht mehr sorgen, wo er nachts schläft und wie er satt wird – es ist für alles gesorgt.

So romantisch, wie man sich das Leben auf der Straße vorstellen könnte, ist es selten. Weniger süßes Nichtstun als täglicher Überlebenskampf. So wurde Bodo durch seinen Umzug ins Streunerdorf vor allem viel emotionaler und körperlicher Stress erspart.

Nichtsdestotrotz kann das Streunerdorf nur eine Übergangsstation für ihn sein. Denn ein so toller Kerl wie unser Bodo muss einfach seine eigene Familie finden. Daher sollten alle Freunde von sanften Riesen jetzt unbedingt weiterlesen – denn Bodo ist mit Sicherheit euer Hauptgewinn!

Eine kleine Etagenwohnung kommt für den 75 cm großen Herdenschutzmix eher nicht infrage. Dafür punktet er mit seinem tollen Sozialverhalten auf ganzer Linie. Hunde? Katzen? Menschen? – Bodo mag alle. Er freut sich einfach nur dabei zu sein. Ausgelassenes Herumtollen mit den Kumpels im Hof oder ein Schwätzchen mit den Zweibeinern? Bodo ist für alles zu haben. Denn Bodo liebt einfach das Leben.

Ideal wäre ein Haus mit Garten, wo Bodo seine (herdenschutzhundtypischen) Runden drehen oder einfach den Sommer unter einem Strauch verdösen könnte. Kinder sollten schon etwas größer sein, um von Bodo im Eifer nicht umgerissen zu werden.

Wer hat Lust auf einen treuen Menschenfreund? Wer möchte Bodos Traumerfüller sein?

Bodo ist gechippt, geimpft, kastriert und freut sich von euch zu lesen.

Geschlecht: Rüde
Rasse: Mischling
Alter: ca. 3–4 Jahre (Dezember 2022)
anfrage versenden