In unserem Streunerdorf in Mostar. Elvis kann am 04.11. mit nach Deutschland reisen und sucht noch eine passende Pflege- oder Endstelle. 

Hi, ich bin es, Elvis. Nach längerer Zeit bin ich wieder hier. Warum ich weg war? Ich war nicht wirklich fort, habe vielmehr eine „Kreativpause“ eingelegt. Doch jetzt bin ich zurück und hoffe, dass ich e n d l i c h entdeckt werde. Nicht für die Bühne – von meinem Lieblingsmenschen! Denn obwohl ich unter den Zweibeinern von Streunerglück einen inzwischen respektablen Fanclub habe, hat sich m e i n Zweibeiner noch nicht gemeldet. Wenn du meinst, dass du es sein könntest, solltest du daher unbedingt weiterlesen!

Vielleicht hast du schon mal von mir gelesen. Nein, ich bin nicht der King. Einfach nur Elvis. Lebensmotto: When things go wrong, don’t go with them. – Wenn etwas schiefgeht, geh nicht mit.

Geklappt hat das bisher nicht immer. Meine ersten Lebensjahre haben mir viel abverlangt. Aber ich wäre nicht Elvis, wenn ich mich nicht wieder aufgerappelt hätte. Und hier steh ich nun und bin froh, dass es so ist. Denn das Streunerdorf war meine Rettung. Mit seinen fürsorglichen Menschen, den regelmäßigen Mahlzeiten und der medizinischen Versorgung ist dieser Ort der erste Schritt in ein neues Leben – nicht nur für arme Seelen, wie ich einst eine war.

Obwohl es mir hier an nichts mangelt und ich sogar meine alte Leichtigkeit zurückgewonnen habe, spüre ich seit geraumer Zeit, dass irgendwo da draußen noch mehr auf mich wartet. Warum? Keine Ahnung! Es ist wohl unser innerer Kompass, der uns Hunde immer wieder zu euch Menschen hinzieht – den einen näher, den anderen weniger nah.

Ich bin eher einer, der Nähe sucht. Denn im Zusammensein mit euch spüre ich einfach, dass es das ist, was ich brauche. Und wenn wir uns erst mal gefunden haben, dann folge ich dir auf Schritt und Tritt. So ist das nun mal mit der Liebe.

Von meinen Artgenossen ist mir das andere Geschlecht am liebsten, bei Rüden entscheidet der Nasenfaktor. Obwohl ich zu Jungspunden in der Regel einen guten Draht habe, möchte ich mein neues Zuhause lieber nicht teilen. Denn da ich während meiner Zeit auf der Straße an Leishmaniose erkrankt bin, muss ich achtsamer leben als andere. Auch kleine Kinder oder Katzen sind eher nichts für mich – zu viel Aufregung.

Das heißt nicht, dass du mich bemitleiden oder betüddeln sollst – im Gegenteil! Ich sprühe vor Lebensfreude und das möchte ich auch zeigen! Denn mit gut vier Jahren bin ich im allerbesten Alter, um noch mal richtig durchzustarten. Und du als mein Lieblingsmensch solltest das genauso sehen.

Ein Leben in der Stadt ist jedoch eher nichts für mich. In der Enge der Häuserschluchten fühle ich mich einfach nicht wohl. Lieber wäre mir ein ruhiges Fleckchen im Grünen, wo wir direkt vor der Tür zu unseren Unternehmungen starten können. Denn gemeinsame Erlebnisse sind das, worauf ich mich am allermeisten freue. Es gibt noch so viel gemeinsam zu entdecken!

Das ist jetzt ein richtig langer Brief geworden. Wenn du trotzdem noch denkst, dass ich d e i n Elvis sein könnte, dann melde dich bitte schnell. Alle Pfoten gedrückt, dass wir uns endlich finden!

Love, Elvis

Elvis ist gechippt, geimpft und kastriert und freut sich auf Anfragen.

Geschlecht: Rüde
Rasse: Mischling
Alter: ca. 4,5 Jahre (August 2022)
anfrage versenden