In einer Pflegestelle in 22869 Schenefeld. Pia sucht noch eine passende Endstelle.

Pia glaubt fest an ihr Glück

Geliebter Lieblingsmensch,

ich bin Pia. Pia mit dem getigerten Fell und den prächtigen Schnurrhaaren. Das Auffälligste an mir ist aber wohl meine Nase: Wohlgeformt und in einer einzigartigen Farbschattierung macht sie mich unverwechselbar. Ich bin neugierig, verspielt und liebe es, die Welt um mich herum mit allen Sinnen zu erkunden.

Mein Bruder Valentino und ich wurden in unserer Heimat auf der Straße gefunden, von unserer Mama weit und breit keine Spur. Damals waren wir noch zu klein, um allein zu überleben. Eine liebe Frau nahm uns glücklicherweise mit zu sich, bis ein Platz im Streunerdorf für uns freigeworden war. Sie zog uns nicht nur auf, sie brachte uns auch bei, euch Menschen zu vertrauen und uns zu öffnen.

So schön es war, leider war es nicht auf Dauer. Seitdem träume ich davon, ein warmes und liebevolles Zuhause für immer zu finden, in dem ich geliebt und umsorgt werde.

Durch unsere gemeinsame Geschichte haben Valentino und ich eine besondere Verbindung. Daran wird sich auch nie etwas ändern. Denn lange war ich sein Gehör und seine Orientierung – uns gab es nur zu zweit. Daher kamen wir auch gemeinsam in unsere Pflegestelle in Deutschland.

Doch wie es bei Geschwistern manchmal so ist, trennen sich ab einem bestimmten Punkte die Wege. Und da Valentino mich inzwischen nicht mehr braucht, ist es für mich völlig in Ordnung. Ich bin sicher, er kommt gut ohne mich klar … sogar ziemlich gut, der Halunke. 😉

Das bedeutet nicht, dass ich von nun an keine anderen Katzen mehr um mich herum haben möchte – im Gegenteil! Ich bin eine hochsoziale junge Katze und liebe es, mit Freunden zu spielen, rennen und auch zu kuscheln. Daher wäre es toll, wenn bei dir schon die ein oder andere Katze lebt. Dann bin ich nicht so allein, während du bei der Arbeit bist – und die Zeit ohne dich vergeht wie im Flug.

Auch ein Hund ist für mich kein Problem, in meiner Heimat habe ich schon mit einem zusammengelebt. Nur nett sollte er sein und mich nicht zum Fressen gern haben. 😉

Euch Menschen finde ich, wie du dich denken kannst, toll, ob groß, ob klein. Wenn zu deiner Familie also Kinder gehören sollten, dann ist das für mich mehr als okay, wie dir meine Pflegemama gern bestätigen wird. 🙂

Eine Sache ist mir zum Schluss noch wichtig: Nach draußen gehen mag ich nicht mehr. Doch auch als Wohnungskatze träume ich mich ab und an von einem Leben in Freiheit, das steckt einfach in uns drin … Eine große Freude machst du mir daher mit einem katzensicheren Balkon oder einem Freigehege. Dort kann ich mich gemütlich in der Sonne aalen, während ich die Welt da draußen beobachte und auf deine Rückkehr warte.

Ich wäre aber natürlich keine junge Katze, wenn ich nicht zwischendurch auch gern mit Mäuschen spielen oder zum Spaß den Kratzbaum rauf- und runterflitzen würde. Was mich sonst noch zum Strahlen bringt und den Tiger in mir weckt? Finde es doch raus! 😀

Am schönsten ist es jedoch, die Wärme meiner Menschen zu spüren und im Traum bunten Schmetterlingen nachzujagen. Sorgenfrei, angstfrei, satt und glücklich.

Bist du vielleicht auf der Suche nach einer unverwechselbaren Samtpfote wie mir und hast noch ein Plätzchen frei? Dann melde dich doch. Meine Vermittlerin erzählt dir alles, was du wissen möchtest und noch mehr.

Bis ganz bald!

Deine Pia

P. S.: Pia ist gechippt, geimpft, kastriert und kann sofort umziehen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Geschlecht: Katze
Rasse: Mix
Alter: ca. 9 Monate (Mai 2024)

Pflege- oder Endstelle?

Ihr würdet gerne als Pflegestelle helfen, wisst aber nicht wie? Hier erklären wir euch, wie es geht.

Ihr möchtet einem unserer Schützlinge ein Zuhause schenken? Einzelheiten zum Vermittlungsablauf findet ihr hier.

anfrage versenden