+++ Update 01.12.2021 +++

Ihr fragt euch sicher schon … wie geht’s eigentlich Lucy?

Auch wenn wir länger nichts mehr zu ihr geschrieben haben, ein Zuhause hat Lucy leider immer noch nicht gefunden … Und das wird so langsam wirklich Zeit. Denn auch wenn sie die WG mit Hundekumpel Harvey und ihren beiden Menschen ganz eindeutig genießt, ist es eben doch nicht dasselbe wie ein eigenes Zuhause. Deshalb helft uns bitte und teilt sie weiträumig, auf dass sie endlich von den richtigen Menschen gesehen wird! Für Lucy wünschen wir uns: einen ruhigen Haushalt, gern auch bei älteren Menschen oder Singles / Paaren, aber eher keine jungen Familien, da zu viel Trubel.

Sie darf wegen ihrer arthrotischen Schultern max. 15 Minuten im langsamen Tempo spazieren gehen, also sollte die Natur bestenfalls nebenan sein. Ihre Menschen sollten gern viel Zeit anderweitig mit ihr verbringen wollen: mit Leckerlis verstecken, Denkaufgaben und vor allem ganz wichtig: Kuscheln! Lucy ist eindeutig ein Couchpotato, wer sie nicht auf der Couch haben mag, wäre also hier falsch. Lucy liebt ihre Menschen und ist vielleicht ein wenig distanzlos. 😉

Also, wer nicht (mehr) viel laufen mag, dafür aber ganz viel anderweitige Zeit für Lucy hätte, der ist hier richtig. Meldet euch, wenn ihr (oder der Bekannte einer Bekannten) die Richtigen für Lucy seid! Am besten direkt unter kontakt@streunerglueck.de.

+++ Notfall Lucy +++

Wir haben es erst vor kurzem geschrieben – der nächste OP-Fall wird nicht lange auf sich warten lassen. Und hier ist er oder besser sie: Lucy.

Lucy hatte eine schlimme Arthrose in der Schulter, so schlimm, dass sie sich nur noch humpelnd vorwärts bewegen konnte … Sie hat eine tolle Pflegestelle in Hamburg gefunden und wurde letzte Woche ins CT geschickt und direkt an der Schulter operiert. Leider kam beim CT heraus, dass auch Lucys andere Schulter nicht wirklich gut aussieht und die durchgeführte Arthroskopie kann nur die akuten Schmerzen etwas lindern. Wir werden natürlich schauen, was noch machbar ist an operativen oder konservativen Methoden, um Lucy ein möglichst schmerzfreies Leben zu ermöglichen, allerdings belaufen sich die Kosten bereits jetzt auf ca. 2.000 €.

Lucy und wir brauchen also dringend eure Hilfe! Helft uns, die bereits entstandenen und wahrscheinlich noch bevorstehenden Kosten zu tragen, damit Lucy und auch weitere Fälle optimal versorgt werden können. Jeder Euro zählt! Vielen Dank!!!

Vereinskonto: Streunerglück
Verwendungszweck: Unterstützung Lucy
IBAN: DE14 2004 0000 0886 6030 00
BIC: COBADEFFXXX
Paypal: spenden@streunerglueck.de

Gerne könnt ihr auch über unsere FB-Spendenaktion spenden: https://www.facebook.com/donate/459101831832159/3739428762821329

Außerdem freuen wir uns auch sehr über Paten, die Lucy monatlich unterstützen und sicherstellen, dass wir ihre OP-Kosten tragen können. Meldet euch bei Interesse gerne an kontakt@streunerglueck.de!