In einer Pflegestelle in 22177 Hamburg. Bunny sucht eine passende Endstelle.

.

Bunny – hat sich ins Leben zurückgekämpft!

Die Geschichte von Bunny ist eine von vielen auf Mostars Straßen – einsam, verletzt, ausgesetzt, seinem Schicksal überlassen.

Aber Bunny hat nicht aufgegeben. Er hat sich immer wieder bei einer unserer Futterstellen gezeigt und so die Aufmerksamkeit unserer Tierschützer:innen vor Ort auf sich gezogen.

Sein genaues Schicksal kennen wir nicht. Ein Teil seines Schwanzes fehlt und war stark entzündet.

Bunny hat sicher nicht immer gute Erfahrungen mit Menschen gemacht, das zeigte sein sehr zurückhaltendes Wesen gegenüber den Tierschützer:innen. Langsam, mit viel Geduld und noch mehr Liebe, haben sie es geschafft, das Vertrauen von Bunny zu gewinnen.

Seit Kurzem ist er bei uns im Streunerdorf, und was soll man sagen?!?! Sieht er nicht fantastisch aus? Seine Wunde wurde behandelt, er ist medizinisch versorgt und genießt die Aufmerksamkeit seiner Pfleger:innen.

Bunnys Schicksal beweist wieder, wie wichtig unsere Arbeit vor Ort ist. Kastrationen, Straßenfütterungen und die medizinische Versorgung von kranken und alten Tieren können Leben retten. Bitte helft uns weiter, damit wir noch viele „Bunnys“ auf ihrem Weg ins Glück unterstützen können.

Unser kleiner Kater sucht noch ein Zuhause und freut sich auf Anfragen.

Geschlecht: Kater
Rasse: Mix
Alter: folgt
anfrage versenden