In einer Pflegestelle in 07806 Weira.

Pflichtbewusster Charlie sucht einen Napf-Füller mit Vorliebe für „Special Effects“
 
„Charlie?“, denkt sich der aufmerksame Streunerglück-Anhänger. Ja unser Sheri hat in den letzten Jahren einen neuen Namen bekommen, der passt auch einfach noch viel besser! Laut Wikipedia leitet sich Charlie vom althochdeutschen Wort „karal“ ab, was soviel bedeutet wie Mann oder Ehemann. Das passt deswegen so gut, weil Charly sich wie ein äußerst übervorsichtiger Ehemann benimmt. Im Haus ist er im wahrsten Sinne des Wortes ein echter Pantoffelheld: Er schmust, schläft viel, lässt sich regelmäßig seine Mahlzeiten kredenzen und „zieht die Schuhe aus“, bevor er das Haus betritt (er lässt sich brav die Pfoten sauber machen). Er ist sehr gelehrig, fährt gern Auto, apportiert gern und gut, hat einen tollen Grundgehorsam und zieht sich aber auch mal zurück, wenn um ihn rum zu viel passiert. Auch alleine bleiben kann er gut. Die Zeit nutzt er für ausgedehnte Nickerchen, bis seine Familie wieder zurück kommt, um dann wieder fit zu sein für gemeinsame Gassi- und Jogging-Runden.
 
Jetzt kommen wir zu den „Special Effects“: Wie es sich für einen guten Ehemann gehört ,versucht Charlie seine Familie zu beschützen. Die Bindung zu seiner Familie ist eine ganz Besondere und für Charlie ist alles was sie dieser nähert äußerst aufregend und versucht es wegzuhalten. Das fängt bei Leuten an, die unbeaufsichtigt das Grundstück betreten und hört bei entgegenkommenden Passanten oder vorbeifahrenden Autos auf. Die Bandbreite der Reaktionen geht von kurzem Bellen hin zu ausgiebigem Toben an der Leine beim Kontakt mit Artgenossen. Charlies Familie hat keine Kosten und Mühen gescheut, Charlie zu helfen und gemeinsam einen Weg zu finden, wie man ihm den Stress nehmen kann, sich behaupten zu müssen. Leider haben sich die privaten Umstände in der Familie nun so dramatisch geändert, dass hier eine Entscheidung getroffen werden musste. Daher sucht Charlie nun nach einem Zuhause, in dem weiter mit ihm gearbeitet wird und in dem er eine zweite Chance bekommt. Solange wartet er in seiner neuen Pflegestelle.
 
Charlie ist aktuell mit Maulkorb unterwegs und das hat auch einen guten Grund. Ernsthaft verletzt hat er aktuell noch niemanden, das wollen wir aber auch nicht riskieren.
Wir suchen für Charlie hundeerfahrene Menschen, die dem hübschen Kerl eine faire Chance geben und mit ihm daran arbeiten, dass das Leben für Zwei- und Vierbeiner wieder etwas entspannter wird.
Wer kann helfen aus Charlie auch draußen wieder einen Pantoffelhelden zu machen?

Charlie ist kastriert, geimpft und entwurmt.

Geschlecht: Rüde
Rasse: Mischling
Alter: ca. 6 Jahre (Oktober 2021)
anfrage versenden