In unserem Streunerdorf in Mostar. Dino kann am 15.07. mit nach Deutschland reisen und sucht noch eine passende Pflege- oder Endstelle.

Hallo ihr Lieben!

Mein Name ist Dino und ich möchte euch gern ein wenig über mich erzählen …

Mein Weg in das Streunerdorf war ehrlich gesagt ziemlich beschwerlich. Ich weiß noch, dass es an dem Tag, an dem ich am Straßenrand gefunden wurde, sehr heiß war. Ich hatte ziemlich großen Hunger und Durst, aber einfach keine Kraft mehr, um mir selbst etwas zu suchen. Ich musste mich einfach erstmal ausruhen, und Gott sei Dank hat mich ein netter Tourist dann kurzerhand mitgenommen, denn ehrlich gesagt weiß ich nicht, ob ich diese Hitze noch lange ausgehalten hätte. Darüber bin ich immer noch sehr froh, denn ich mag mein Hundeleben sehr.

Mein Einzug im Streunerdorf war dann auch gar nicht so einfach möglich, denn ich glaube, dass es vielen Hunden so wie mir geht, und es gab daher gar nicht mehr so viel Platz für mich. Trotzdem haben sich die Menschen hier direkt um mich gekümmert und sich zunächst auf meine medizinische Versorgung konzentriert. Und dann hat man doch noch ein kleines nettes Plätzchen für mich gefunden, und nun kann ich hier ganz in Ruhe wieder zu Kräften kommen.

Ich kann nicht mehr ganz so gut sehen, aber die Menschen hier kümmern sich auch darum und müssen noch rausfinden, wie stark mein Sehvermögen beeinträchtigt ist. Im Auslauf in der Gruppe mit den anderen Hunden bewege ich mich aber problemlos frei, bin neugierig und schnuppere alles ab. Ich erhalte schon täglich Tropfen für meine Augen, die ich mir auch brav verabreichen lasse.

Ein Test hat ergeben, dass ich Leishmaniose habe. Die Krankheit ist sehr gut behandelbar. Ich benötigt lediglich eine tägliche Medikation, die individuell auf mich abgestimmt ist, und spezielles Futter. Für weitere Informationen zum Thema Leishmaniose könnt ihr gerne das Team kontaktieren – sie beraten euch gerne.

Ich bin übrigens ein Jagdhund-Mischling. Da ich schon einiges von der Welt gesehen habe, genieße ich auch meine Ruhe, denn die wilden Jahre sind vorbei. 😉 Trotzdem freue ich mich über gemeinsame Beschäftigung meinem Rassetyp und Alter entsprechend. Für gemütliche Spaziergänge und Nasenarbeit bin ich zu haben. Ansonsten freue ich mich auf jede Menge Streicheleinheiten und ein ruhiges Zuhause bei Menschen, die entspannt mir mir durchs Leben gehen wollen.

Da ich meinem neuen Herrchen/Frauchen keinen unnötigen Aufwand bereiten möchte, habe ich mich bereits um das Wichtigste gekümmert und bin kastriert, gechipt, geimpft und somit bereit zur Ausreise.

Ich freue mich darauf, dich kennen zu lernen!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Geschlecht: Rüde
Rasse: Mischling
Alter: ca. 2,5 Jahre (April 2022)
anfrage versenden