Unser lieber Ferdi fand sein großes Glück in Ingolstadt in Bayern und kann dort nun ein tolles Leben genießen. Wir wünschen ihm nur das Beste und eine tolle Zeit! 

Das passendste Adjektiv für Ferdi ist wohl „sanft“. Denn Ferdi ist durch und durch sanft. Und das nicht nur vom Fell! 

Noch nicht lange in seiner Pflegestelle in Bayern zeigt er sich schon als absolut freundlich und zaubert immer wieder ein Lächeln in das Gesicht seines Pflegefrauchens. Ferdi hat eine Zeit lang zusammen mit zwei Hundekumpels an einer Tankstelle in Mostar, Bosnien & Herzegowina kampiert. Die Tankstelle lag zentral, so dass immer wieder Futter und Streicheleinheiten von Touristen und anderen hundefreundlichen Menschen gebracht wurden. Schon da zeigte Ferdi, dass er uns Menschen sehr zugetan ist und die Aufmerksamkeit genießt. Da eine Tankstelle durch die vielen Autos auch ein gefährlicher Ort sein kann, war klar, dass die Jungs dort weg müssen.

Jetzt in einem richtigen Zuhause angekommen, ist Ferdi zwar in manchen Situation noch unsicher und schaut lieber erstmal genau, was da passiert, lässt sich aber auch hier gerne berühren und verbringt viel Zeit mit Pflegekumpanin Melinda. Da kann man sich auch schon mal ein Körbchen teilen!

Ferdi lebt mit Kindern und einer Katze zusammen, kann also auch gern in ein solches Zuhause vermittelt werden. Ein bisschen Geduld sollte dem sanften Rüden entgegengebracht werden, dann wäre die Welt für ihn in Ordnung.

Ferdi ist gechipt, geimpft und kastriert. Er darf gern in seiner Pflegestelle kennengelernt werden!

Gender: Rüde
Animal breed: Mischling
Age: ca. 2,5 Jahre (September 2019)
anfrage versenden