In unserem Streunerdorf in Mostar. Jakob kann am 08.07. mit nach Deutschland reisen und sucht noch eine passende Pflege- oder Endstelle.

Wer gibt mir eine Chance?

Hallo, ihr da draußen. Mein Name ist Jakob. Ich finde, das ist ein schöner Name und das ist auch alles, was ich besitze. Einen Namen. Leider besitze ich (noch) kein eigenes flauschiges Körbchen, eine liebe Familie, die mir Geduld und Liebe schenkt und (noch) kein Ausreiseticket ins ganz große Glück.

Im Streunerdorf fühle ich mich wohl, denn es gibt immer genug zu essen für mich. Das war auf der Straße nicht der Fall. Ich kann mich nicht mehr gut erinnern, was vorher war, denn ich bin ja noch jung – aber ich weiß, man wollte mich nicht. Kein sehr schönes Gefühl.

Magst du mir vielleicht zeigen, wie es sich anfühlt, ein geliebtes Familienmitglied zu sein? Ich würde mich auch sehr anstrengen und gut in der Hundeschule mitmachen. Natürlich kenne ich das Leben in einem Haushalt noch nicht. Meine anfängliche Unsicherheit werde ich aber, mit Ruhe und Geduld, sicher schnell ablegen, wenn du mir dabei hilfst. Gegen ein grünes Umfeld, vielleicht einen Garten, und Auslastung für Körper und Geist hätte ich nichts einzuwenden. Ich verstehe mich sehr gut mit meinen Hundekumpels und hab gar nix dagegen, wenn schon ein Hundepartner im Haus ist.

Hab ich vielleicht dein Herz berührt?
Dann schreib mir schnell, ich kann es kaum erwarten, entdeckt zu werden!

Jakob ist gechipt und geimpft und entwurmt und freut sich auf Anfragen!

Geschlecht: Rüde
Rasse: Mischling
Alter: ca. 4 Monate (Mai 2022)
anfrage versenden