In einer Pflegestelle in 71254 Ditzingen. Stormy sucht noch eine passende Endstelle. 

Stormy – bei diesem Namen denkt man an zerzauste Sträucher, entwurzelte Bäume und zerklüftete Wolken. Stormy: ein Hund wie eine Naturgewalt, Markenzeichen: ungebremste Lebensfreude. Eigentlich ist unsere Stormy das auch: eine richtig wilde Hummel. Wo Stormy ist, da ist Party, und solange der DJ auflegt, wird getanzt. 😉 Doch Stormy hat auch eine andere Seite – und gerade die macht sie so charmant.

Nach ihrer Ankunft in Deutschland wirkte Stormy zunächst wie ein laues Lüftchen – sie entdeckte ihr neues Umfeld behutsam und zurückhaltend. Ob es der Reisestress, der Schlafentzug oder der Kulturschock war, der sie so auf der Bremse stehen ließ, wollte sie uns bisher nicht verraten. Ausgeschlafen und eingelebt nahm das Windchen jedoch zügig wieder Tempo auf, und schon nach kurzer Zeit hatte Stormy ihre Bestimmung wiedergefunden: die Herzen der Menschen im Sturm erobern.

Stormy beherrscht nämlich nicht nur die Rolle der steifen Brise, sie hat auch eine genügsame Seite. Im Haushalt ihrer Pflegestelle fand sie sich schnell zurecht. Hier lebt sie neben Kindern auch mit Katzen zusammen, was von Anfang an reibungslos funktioniert hat. Auch mit fremden Menschen und Hunden hat der Wirbelwind keine Probleme. Im Gegenteil: Sie bekommt ständig Komplimente für ihren Charme und ihr gutes Benehmen. Selbst die Türklingel, das Postauto, Fahrradfahrer, Einsatzfahrzeuge oder kläffende Hunde konnten sie bisher wenig beeindrucken – Stormy bleibt gelassen und freundlich.

Innerhalb kürzester Zeit hat sie sich ganz neuen Situationen gestellt, z. B. Bahn oder Aufzug fahren. Besuche im Einkaufscenter und Restaurant machten sie ebenso wenig nervös wie der Einkauf in einem Hundefuttergeschäft, wo sie sogar die Leckerlitheke links liegen ließ. Fast könnte man meinen, unser Wirbelwind sei den Stoikern beigetreten. Wenn da nicht die Sache mit dem Einsteigen wäre. Ob Bus, Bahn oder Auto: Mitfahren? – Okay! Einsteigen? – Hm … gibt’s ne Alternative?

Stormy begleitet ihre Pflegemama anstandslos mit zur Arbeit und beschäftigt sich dort mit Spielzeug. Bei entsprechender Auslastung ist sie sicher eine genügsame Mitarbeiterin im (Home-)Office.

Grundkommandos wie Sitz, Platz oder Hier versteht sie bereits, was angesichts der für sie neuen Sprache erstaunlich ist. Ihre neuen Menschen müssen demnach nicht ganz von vorne beginnen, sondern können auf einem soliden Fundament aufbauen.

Alles in allem also ein Hund, den sich viele wünschen dürften: im Alltag gelassen, in der Freizeit energiegeladen. Damit das so bleibt, sollte Stormy körperlich und geistig ausgelastet werden. Kopf- und Nasenarbeit, Kooperation und Bindung sollten einen mindestens genauso hohen Stellenwert haben wie körperliche Bewegung. Was wäre hier naheliegender als der Besuch einer guten Hundeschule! Denn nichts erschöpft schöner als eine Schulstunde mit viel Teamarbeit.

Für Stormy wünschen wir uns ambitionierte Anfänger oder erfahrene Hundehalter, die sie souverän zu führen wissen (oder es lernen möchten), vor allem aber mit viel Spiel und Spaß zu einem Team mit ihr zusammenwachsen wollen. Ihr müsst nicht wie Blitz oder Donner sein, um es mir Stormy aufzunehmen – aber mit ihr mithalten können, das solltet ihr schon. Kinder, Katzen und Hunde dürfen in ihrem neuen Zuhause gerne vorhanden sein.

Wer wünscht sich eine genügsame wie ambitionierte Begleiterin in Alltag und Freizeit? Meldet euch! Stormy freut sich darauf, euch in ihrer Pflegestelle kennenzulernen und von sich zu überzeugen.

Stormy ist gechippt, entwurmt, geimpft und kastriert.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Geschlecht: Hündin
Rasse: Mischling
Alter: ca. 2–2,5 Jahre (Juni 2023)
anfrage versenden