Das bin ich:
Tierfreund durch und durch, der nicht wegschauen kann, wenn Tieren Leid zugefügt wird.  Schon immer hatte ich eine besondere Verbindung zu Tieren. An keinem Tier, egal ob Hund, Katze, Pferd oder Igel, konnte ich vorbeigehen ohne es zu begrüßen. Ob mit Federn, Stacheln, Schuppen oder Fell - für mich stehen und standen sie alle schon immer ganz hoch im Kurs. Meistens mehr als die Menschen um mich rum.  
Wir hatten schon immer Hunde in der Familie und vor ca. 4 Jahren schlug dann das Schicksal zu und die Schäfermixhündin Jacky aus Bosnien&Herzegowina fand ihren Platz bei uns.
Durch meine absolvierte Ausbildung zur Hundetrainerin, versuche ich Adoptanten mit fachlichem Wissen zur Seite zu stehen. 

Das ist meine Geschichte und mein Antrieb:
„Die Tatsache, dass es viel zu wenig Menschen gibt, die etwas für andere Menschen tun, ist kein Argument, gegen die andere Tatsache, dass es noch viel weniger Menschen gibt, die in irgendeinerweise das Bedürfnis verspüren, etwas für die Tiere zu tun.“
Ein Spruch der mich schon lange begleitet. Jeder hat seine Leidenschaft und Plätze an denen er was bewirken möchte. Da mir Tiere noch nie in meinem Leben Schmerzen, Leid oder Kummer bereiteten, beschloss ich einfach ihnen zu helfen, damit ihnen das nicht weiter angetan wird.

Das sind meine Aufgaben:
2. Vorstand
- Betreuung Süddeutschland
- Organisation der Transporte und Spenden
- Organisation und Betreuung der Pflege- und Endstellen Süd
- Tiervermittlung Süd
- Marketing und Werbung
- Design und Gestaltung der Werbemittel
- Website- und Facebookbetreuung
- Fundraising (Betterplace/Gooding)
- Öffentlichkeitsarbeit
- Betreuung Patenschaften und Mitglieder
- Finanzverwaltung
- Betreuung und Kontakt Kooperation mit  IFAW
- §11 Schein Hundetraining (geprüft vom Veterinäramt München)

Das möchte ich bewirken:
Die Welt, wenn auch nur ein bisschen, besser machen. Und denen helfen und eine Stimme geben, die sich nicht selbst helfen können.