Wir suchen Pflege- und Endstellen!!

Einer geht noch, einer geht noch rein... ist eigentlich ein Trinkspruch, beschreibt aber auf makabere Art und Weise die letzten Tage im Streunerdorf.
Vor vier Tagen hat der Einzug der Buna Hunde so richtig Leben in das Streunerdorf gebracht. Seitdem erreichen uns täglich Notfälle.
Sei es eine Mutterhündin mit Welpen, die vor Hundefängern in Sicherheit gebracht werden müssen, mutterlose Welpen in einem Karton vor dem Streunerdorf oder weitere Welpen und Junghunde, die von aufmerksamen Tierfreunden entdeckt wurden.
Natürlich bieten wir all diesen schutzlosen Fellnasen gerne unsere Sicherheit. Aber wenn das in den nächsten Tagen so weitergeht, werden wir schneller voll belegt sein, als wir schauen können. Dann ist Improvisation gefragt. Auf Grund dessen haben wir uns entschlossen, zusätzlich zum anstehenden Gradiska-Transport ‪am 12.4.‬ unseren ersten eigenen Transport aus dem Streunerdorf direkt ‪am 3.5.‬ folgen zu lassen.
 Jetzt seid ihr gefragt!
Schaut vorbei auf
http://streunerglueck.de/vermittlung/hunde/hunde-in-bosnien-herzegowina/ und schaut euch unsere ausreisefertigen Fellnasen an.
Vielleicht könnt ihr ja dem ein oder anderen eine Pflegestelle oder gar ein Forever Home anbieten?
Meldet euch dann gerne direkt unter
kontakt@streunerglueck.de
 
Lasst uns gemeinsam den ersten eigenen Transport zu einem riesen Erfolg machen!!!
Teile diesen Beitrag: